Ziele, Zielgruppen, Therapieformen

Einsatz am Krankenbett Gewöhnung an den Hund Spielen und Arbeiten mit älteren Menschen Spielen und Arbeiten mit älteren Menschen Viele Freunde

Zielgruppe

  • Menschen / Patienten / Klienten aller Altersgruppen unter Berücksichtigung ihres Krankheitsbildes zuhause oder in Einrichtungen
  • Familien zur Förderung von Kindern, Unterstützung von kranken Familienmitgliedern
  • Alle Institutionen im Dienst der Wiederherstellung der Gesundheit, Rehabilitation, und Resozialisierung
  • Alle Einrichtungen des Erziehungs- und Bildungswesens
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Altenwohnheime
  • Pflegeeinrichtungen
  • Hospize

Ziele des Besuchsprogramms

  • Freude schenken ohne Gegenleistung zu erwarten
  • Abwechslung und Struktur
  • Entstehung von intrinsischer Motivation
  • Positive visuelle, taktile und auditive Stimulation
  • Positive Emotionen als Motivatoren
  • Isolation aufbrechen
  • Positive Veränderung des eigenen Selbstwertgefühls
  • Abbau von Ängsten und Spannungen, Ablenkung von Schmerz
  • Übernahme von Verantwortung
  • Emotionale Ebene ausgleichen
  • Biochemische Veränderungen
  • Bedürfnis nach Zärtlichkeit decken
  • Berührungen ermöglichen und zulassen
  • Verbesserung von Bewegungsabläufen und Muskeltraining, Appetitanregung
  • Motivation zur Bewegung
  • Verbesserung der körperlichen Hygiene
  • Verbesserung und Stärkung des Immunsystems
  • Normalisierung von Atmung und Entspannung, Blutdruck und Herzschlag
  • Biophilie

Therapieformen

  • Einzeltherapie einer Person unter Einbeziehung des Therapiehundes
  • Ruhige Interaktion mit einem Therapiehund mit bettlägerigen Patienten, Hospizbewohner
  • Gruppentherapie in kleinen Gruppen
  • Projekte in Kindergärten und Schulen

nach oben