Referenz des Franziska-von-Hohenheim-Stift in Jettingen

zurück

Jettingen, 07.08.2014

Frau Martina Schmid, gepr. Therapiehundeführerin, Mitglied im DABT e.V. und Hündinnen Fenja und Nuri besuchen uns seit Frühjahr 2013 wöchentlich im Franziska-von-Hohenheim-Stift in Jettingen und ermöglichen unseren Bewohnern eine Bewegungs- und Gedächtnisförderung mit Armen, Beinen und „4 Pfoten“.
Dieses Therapieangebot fand Anfangs im Rahmen der Demenzkampagne „vergiss.mein.nicht.-Leben mit Demenz“ des Landkreises Böblingen in Kooperation mit der VHS Herrenberg statt und kann durch Spendengelder mehrerer Angehöriger bis heute weitergeführt werden.

Unter Anleitung und Aufsicht von Frau Schmid gelingt es Fenja und Nuri, zu jedem teilnehmenden Bewohner einen persönlichen Kontakt aufzubauen. Ziel ist es, das Wohlbefinden eines kranken oder alten Menschen zu fördern, ihm Gelegenheit zu geben, emotional und sozial mit Mensch und Hunden in Kontakt zu kommen und dadurch auch sich selbst besser zu erfahren. Dies wird durch Frau Schmid und ihre Therapiehunde in einzigartiger Weise erreicht.

Fenja und Nuri sind extrem sanftmütig und sensibel und reagieren einfühlsam und geduldig sowohl auf die Bedürfnisse unserer Bewohner, die noch relativ fit sind, als auch auf die an Demenz erkrankten Bewohner. Die beiden Hündinnen bauen besondere Beziehungen auf, können Gefühlsregungen und Gesten einschätzen und bewahren dabei immer die Ruhe.

Frau Martina Schmid und ihre Therapiehunde schenken unseren Bewohnern abwechslungsreiche Stunden, vermögen die Bewohner zu aktivieren und in die Kommunikation zu gehen.

Mit Fenja und Nuri gelingt es auch, Bewohnern zu helfen, die sich auf sprachliche Weise nicht oder nicht mehr ausdrücken können. Fenja und Nuri beruhigen ängstliche und unruhige Bewohner und wecken in ihnen Er-innerungen an vergangene Tage.

Wir beobachten bei unseren Bewohnern, die an der Therapiestunde teilgenommen haben, dass die Konzentration, Merkfähigkeit, Feinmotorik und Ausdauer merklich gefördert wird.

Wir sind sehr froh, dass wir die Möglichkeit haben, Frau Martina Schmid mit ihren Therapiehündinnen Fenja und Nuri in der therapeutischen Arbeit mit unseren Bewohnern einzusetzen.

Bernd Schulz-Ellgaß
Heim- und Pflegedienstleitung

DRK-Altenpflege-heime gGmbH
Franziska-von-Hohenheim-Stift

Heubergring 10
71131 Jettingen
Tel. 07452 8977 0
Fax 07452 8977 296
www.drk-kv-boeblingen.de
f.v.hohenheimstift@drk-kv-boeblingen.de

nach oben